"Glanzlicht in der Kunst des Duospiels" [Fono Forum, 02/2017]

"Schon bei “En route”, dem ersten Titel der CD, begeistert Elins flexibler Übergang von der Bassklarinette zum Sopransax. Das Thema wird von ihm unisono mit dem Pianisten vorgestellt und besticht mit Improvisationen, in denen die Vorfreude auf eine Reise spürbar wird. “Un pas jusqu’au seuil”, zunächst von beiden Künstlern solo mit einem festlich klingenden Beitrag eingeleitet, bis sie gemeinsam das balladeske Thema intonieren, ist ein weiteres Glanzlicht in der Kunst des Duospiels. Der melodische Reichtum, den die beiden Musiker in ihren Improvisationen kreieren, klingt niemals kalkuliert, sondern geschieht so natürlich wie das Atmen. Mit den zarten Klangbildern von “The Scent of Light” lassen Christian Elin und Maruan Sakas ihre traumhafte “Some Kind of Blues”-Einspielung ausklingen."

Gert Filtgen


<< zurück